Besuchernotizen

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 23.20.236.61.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
65 Einträge
Stephan aus Dielheim schrieb am 14/03/2016 um 11:37:
Hallo Orga Team Kandel,
besten Dank für einen tollen Lauf, hat alles bestens geklappt. Auf diesem Weg möchte ich mich auch bei Moritz bedanken, er hat seine Sache "unter 3:00 Std" perfekt gemacht, ein toller Sportmann! Des Weiteren möchte ich auch Manishe zum Sieg gratulieren" Du hast es Dir verdient und es war mir eine Ehre, Dich geleiten zu dürfen:-) Alles Gute Euch allen und sportliche Grüße Stephan
Bernhard Mues aus Ulm schrieb am 14/03/2016 um 10:23:
Liebes Orga-Team, Liebe Helfer, Erstmal vielen lieben Dank für Eure Arbeit und Zeit.
Vorweg eine Bitte: Mein Nachname von Startnummer 596 ist in der Ergebnisliste und Urkunde falsch geschrieben. Er muss Mues geschrieben werden. Bitte korrigieren Sie das. Ansonsten:
Kandel ist immer wieder eine Reise wert. Ich war nun schon zum achten Mal am Start und im Ziel über die Marathondistanz. Ich mag die Stecke ohne Schörkel, Ecken, Brücken und Unterführungen. Man kann jederzeit das maximale laufen, was mann und frau eben drauf hat. Der Preis ist für die Leistung mit guten T-Shirt und bei Nachmeldung relativ günstig, also bitte beibehalten. Am Start könnte es noch ein paar mehr Toiletten geben. Ich denke da auch besonders an die Damen, die sich nicht so gerne an die Büsche hinter dem Startfeld stellen. Dort noch vier bis sechs Kabinen aufstellen, dann wäre es perfekt. Na dann bis 2017!!!
Info vom Veranstalter: Name korrigiert.
elfmeterpeter aus Karlsruhe schrieb am 14/03/2016 um 10:13:
War dieses Jahr das erste mal dabei und kann kein schlechtes Wort an der Organsisation, Verpflegung oder der Strecke lassen. Das war alles super. Einziger Wehrmutstropfen war die sehr langsame Gepäckabgabe nach dem Lauf. Die zwei oder drei Mädchen die das machten wirkten sehr überfordert und als Läufer stand man 10 - 15 Minuten im kalten Wind bis man seine Sachen hatte. Eine Unterkühlung war da quasi vorprogrammiert. Vor dem Lauf, als mein sein Gepäck dort abgegeben hat, waren mindestens 5 oder 6 Helfer dort. Nach dem Lauf nur 3. Da fragt man sich wieso?
Dr. Gickler schrieb am 14/03/2016 um 09:58:
mein erster Start bei Euch : Das war ein sehr gut organisierter Lauf mit vielen freundlichen Helfern an den VP, die stets mit guter Laune die "langen Geraden" auflockerten. Bis auf die fehlende vorbestellte Medaille, die ich bei meinem persönlichen Jubiläumslauf als Erinnerung vermisse, dickes Lob an alle
in Eurem Team !
Veranstalter: siehe "Letzte Meldungen"
Graziella schrieb am 14/03/2016 um 09:44:
Toller Lauf!
Leider eiskalte Damendusche nach 30 Min. Wartezeit für die Gepäckausgabe. Auch dort sehr kalt mit Wind!
Ulrike aus Saarbrücken schrieb am 14/03/2016 um 07:35:
Zum dritten Mal dabei und diesmal fiel die Bestzeit trotz des eisigen Winds 😉 Danke an alle, besonders an den 3:45 Pacemaker, der noch viele abholte und einzeln ins Ziel brachte. Leider gab es keine Medaillen mehr und die Duschen waren auch kalt 🙁
Veranstalter: siehe "Letzte Meldungen"
Birgit Ertel aus Ettlingen schrieb am 14/03/2016 um 05:58:
Ein schöner und gut organisierter Lauf. Nette Streckenposten, Top-Verpflegung auf einer sehr schnellen Strecke. Das hat Spaß gemacht. Danke an die Organisatoren! Bis 2016!!!
Gabi aus Augsburg schrieb am 14/03/2015 um 20:51:
Nochmals vielen Dank an die Startnummer 330 (Pacer für 3:29std) für´s "Uhrwerklaufen" und den Wasser-Service! An Dir lag es wirklich nicht, dass ich die 3:30 nicht geknackt habe! Vielleicht nächstes Jahr...???
Kornelia aus Hachenburg schrieb am 12/03/2015 um 10:07:
Ich war das erste Mal dabei und bin begeistert. Ein dickes Lob für Alle. Organisation, Atmosphäre, Strecke und auch das Wetter ... alles Klasse!
Heiko schrieb am 12/03/2015 um 08:12:
Herzlichen Dank für die tolle Veranstaltung, die nur durch die vielen freundlichen Helfer zu solch einem Event werden kann. Es war in diesem Jahr mein 10 Marathon in Kandel. Ich melde mich nach dem 20 Lauf wieder.
Karola schrieb am 12/03/2015 um 07:38:
Herzlichen Dank für die wie immer perfekte Organisation des Bienwaldmarathons. Die Strecke war super vorbereitet und die Streckenposten, Verpflegungsstellen und Zugläufer haben ihr Bestes gegeben.
Was ich als etwas langsamer vegetarischer Marathonläufer etwas schade fand, war, dass es außer Bananen und dem Müsli nichts ohne Fleisch gab. Vielleicht wäre das eine Idee für nächstes Jahr. Wobei ich aus eigener Erfahrung bei der Untersützung solcher Veranstaltungen weiss, wie schwierig es ist, genügend Sponsoren zu finden. Ich möchte mich da auch nicht beschweren, die Teilnahmegebühr ist unschlagbar günstig.

Vielen Dank nochmals und viele Grüße
Karola Moster
Stefanie Zähle aus Ludwigshafen schrieb am 10/03/2015 um 23:11:
Auch von mir ein dickes Lob an Alle, die dazu beigetragen haben, dass dieser Marathon ein tolles und unvergessliches Erlebnis war.
Ich habe im letzten Jahr meinen allerersten Marathon im Bienwald gefinisht und war begeistert. In diesem Jahr befinde ich mich gerade im Training für den Elbdeichmarathon am 12.04.Wollte dann am Sonntag meinen dritten langen Lauf starten und habe mir drei Tage vorher überlegt, dass ich dies doch in Kandel machen könnte. So bin ich am Sonntag mit nur 250 Laufkilometern im Jahr 2015 an den Start gegangen und es hat geklappt, habe sogar meinen ersten Platz in meiner AK verteidigen können, was will man mehr! Wenn ich nächstes Jahr wieder starten werde, muss ich aber noch etwas schneller sein, damit ich noch ein Stückchen Kuchen abbekomme, ok. es gab ja noch ne Wurst...:-)
Also nochmals vielen Dank und weiter so!
Uli schrieb am 10/03/2015 um 19:18:
Liebes Organisatoren-Team,

der Bienwald-Marathon war mein erster Marathon und eine super Erfahrung. Tolle Verpflegung, eine super schöne Stecke und ein nettes Team.

Viele Grüsse
Tina aus Bietigheim-Bissingen schrieb am 10/03/2015 um 12:19:
Hallo Orga-Team,

vielen Dank für einen super Wettkampf. Euren perfekt organisierten und sehr schönen Lauf (ok, die Gerade zum Wendepunkt kann recht lang sein... ;-)) habe ich zum zweiten Mal mitgemacht. Vor drei Jahren bin ich bei Euch meinen ersten HM gelaufen, jetzt beim zweiten Start hab ich die Bestzeit verbessert. Bei Euch läuft's eben in jeder Hinsicht rund 🙂

DANKE !
Viele Grüße, Tina
PS: Geniale Richtungsweisung zu den Damenduschen (do niwwer) --> falls es davon Fotos gibt, bitte ins Netz stellen, ich hab mich schiefgelacht :-)))
rania aus Heidelberg schrieb am 09/03/2015 um 19:03:
Liebes Team,

es war schön beim HM Lauf mitzumachen. Die Helfer waren super und das Wetter hat mitgespielt. Nächstes Jahr wäre ich gerne wieder dabei!
Herzliche Grüße
Gerhard schrieb am 09/03/2015 um 17:16:
Toller Jubiläumslauf-Tag,
zum 12. Mal die "langweilige" Strecke
genossen, wie immer ein prima Start
ins neue Laufjahr ....
Danke allen Organisatoren.
Natalie schrieb am 09/03/2015 um 16:40:
Vielen Dank für die super Organisation und die freundlichen und fleißigen Helfer. Es war toll gestern.
Ole schrieb am 09/03/2015 um 10:55:
Vielen Dank an die tolle Organistaion und die vielen fleißigen Helfer - kommen gerne wieder zu diesem Top-Event mit familiärem Charakter und Schönwettergarantie 🙂
Britta schrieb am 09/03/2015 um 10:18:
Auch diesmal war ich wieder sehr gerne bei euch - vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die solch ein Event erst möglich machen. Sehr treffend und witzig die "Läuferklassifizierung aus Sicht eines Becherreichers“ 🙂 Dann bis zum nächsten Mal, eure Standardläuferin
Pippa Wheeler aus Dettenhausen schrieb am 09/03/2015 um 09:53:
Liebes ORGA-Team,

ich war gestern zum ersten Mal in Kandel beim Bienwald -(Halb)-Marathon und bin von der super Organisation und tollen Strecke begeistert. Das tolle Wetter war das i-Tüpfelchen!

Da kommen wir vom VfL Dettenhausen sicherlich wieder.

Grüße
Pippa Wheeler

Besuchernotizen-Archiv →